Zum Inhalt springen

Leitfaden für Markendesign. Alles, was Sie wissen müssen.

Todo lo que debes saber sobre el diseño de marca

Eine Marke lebt nicht nur von Prozessen, dem menschlichen Team, der Rentabilität oder der Beziehung zu den Kunden, sie braucht ein „hübsches Gesicht“, das sie bekannt macht. Unterschätzen Sie nicht die Macht des Markendesigns!

Markendesign ist die Schaffung der visuellen Identität, d. h. des Aspekts, der eine Marke charakterisiert und sie inmitten eines gesättigten Marktes auszeichnet. Um eine visuelle Identität zu schaffen, die nicht ignoriert werden kann, ist ein strategisches und bewusstes Markendesign erforderlich, das ein einheitliches System von Elementen wie Logos, Farben, Typografie, Illustration und Fotografie umfasst.

Wenn Markendesign effektiv ausgeführt wird, werden die Ideen aus Forschung und Strategie auf der Website, in Marketingmaterialien, Verpackungen, Präsentationen usw. zum Leben erweckt. Wie Sie sehen, ist es sehr wichtig, und wir sagen Ihnen heute alles, was Sie wissen müssen!

Ein wesentlicher Bestandteil des Markendesigns ist die Gestaltung der Designelemente, die die visuelle Identität einer Marke ausmachen.

Die visuelle Identität einer Marke ist die ästhetische Verkörperung ihrer Positionierung und Persönlichkeit. Aus diesem Grund ist das effektivste Markendesign forschungsbasiert und strategieorientiert.

Da die visuelle Identität einer Marke von entscheidender Bedeutung ist, müssen alle Elemente als System zusammenwirken, denn nur dann ist das Markendesign funktional.

Logo

Los logotipos son parte del diseño de marca

Ob es sich um eine Wortmarke, eine Konzeptmarke oder eine kombinierte Marke handelt, ein Logo ist das Wahrzeichen einer Marke in der Welt.

Verpassen Sie nicht unseren ultimativen Leitfaden zum Grafikdesign!

Entdecken Sie die besten Online-Kurse, Masterstudiengänge und Universitätsprogramme für eine erfolgreiche Karriere im Design mit unserem "Ultimativen Leitfaden zum Grafikdesign-Studium: Die besten Optionen für eine erfolgreiche Karriere". Gestalten Sie Ihre Zukunft in der Kreativbranche noch heute.
Beitrag anzeigen Später lesen

Ein Logo ist ein ästhetisches Symbol voller Bedeutung, das die Kraft hat, das Wesen einer Marke in einem visuellen Augenblick an alle zu vermitteln, die es wahrnehmen.

Farben

Farben sind für das Markendesign von entscheidender Bedeutung. Jede Farbe hat eine bestimmte Wirkung auf die psychologie der Zielgruppe einer Marke. Diese Wirkung zu verstehen ist der Schlüssel, um das Beste aus den Farben im Markendesign herauszuholen.

Gestaltung

Die Grundlage eines effektiven Markendesigns ist die Art und Weise, wie die visuellen Elemente organisiert und zueinander in Beziehung gesetzt werden. Dies ist das so genannte Layout.

Das Layout gibt dem Design einen Sinn und macht es visuell ansprechend. Es sorgt für ein Gleichgewicht zwischen den einzelnen Seiten und implementiert eine intuitive Hierarchie, die die visuelle Kommunikation leicht navigierbar macht.

Typografie

La tipografía es parte del diseño de marca

Schriftarten und -typen sind ein einzigartiges Designelement, denn sie sind ein Designsystem für sich.

Durch ihre sorgfältige und bewusste Gestaltung verleihen Schriften dem Markendesign eine ausgeprägte und aufbereitete Persönlichkeit.

Fotografie

Die Fotografie ist ein Schlüsselelement im Markendesign und umfasst repräsentative Bilder, die die Markenpositionierung und -persönlichkeit unterstützen. Der Stil und die Behandlung der fotografischen Bilder beeinflussen das Markendesign ebenso wie der Inhalt.

Interaktive Elemente

Interaktive Elemente sind Designelemente, mit denen die Nutzer interagieren können, typischerweise auf einer Website oder einem Online-Erlebnis. Indem sie den Nutzer in eine dialektische Beziehung einbinden, verleihen interaktive Elemente dem Markendesign einen starken Charakter, der über bloße Animation oder Bewegung hinausgeht.

Formulare

Las formas que uses también son parte de tu diseño de marca

Der kognitiven Psychologie zufolge ist die Form der grundlegendste visuelle Stimulus. Aber nur weil sie einfach sind, heißt das nicht, dass Formen keine Bedeutung haben. Ob schräg angedeutet oder einfach nur repräsentativ, Formen sind ein wichtiger Bestandteil des Markendesigns.

Ikonografie

Ikonografie ist eine Möglichkeit, komplexe Informationen durch vereinfachte illustrierte Grafiken zu vermitteln. Gute Ikonografie bietet Designern eine illustrative Sprache, die von der Branche und dem Medium inspiriert ist, für das sie geschaffen wurde. Einfachheit und Klarheit sind für eine wirksame Ikonografie unerlässlich.

Datenvisualisierung

Bei der Datenvisualisierung werden komplexe Daten durch illustrierte Elemente wie Diagramme und Schaubilder dargestellt, die immer klar und verständlich sowie ästhetisch ansprechend sein sollten.

Illustration

Las ilustraciones son parte del diseño de marca

Illustrationen sind ein weiteres Element, das dem Markendesign eine starke und unmittelbare Persönlichkeit verleihen kann.

Es ist wichtig, einen kohärenten und einheitlichen Illustrationsstil zu definieren und zu überlegen, wie die Illustrationen mit anderen Designelementen kombiniert werden sollen.

Textur und Muster

Textur bezieht sich auf die Qualität der Oberfläche im Design. So wie taktile Texturen rau, glatt, glänzend, verschwommen usw. sein können, können visuelle Texturen die Qualität einer Oberfläche neu definieren.

Muster hingegen sind die absichtliche Wiederholung von Formen. Bei Mustern handelt es sich um geplante Strukturen, die aufgrund ihrer geometrischen Beschaffenheit leicht in Massenproduktion hergestellt werden können.

Es ist wichtig, daran zu denken, dass Texturen und Muster unterstützende Elemente sind. Sie sollten die beabsichtigte Botschaft verstärken und nicht von ihr ablenken.

Video

el video y la animación son parte del atractivo del diseño de marca

Videos sind ein einzigartiger, dynamischer und fesselnder Weg, um das Geschichtenerzählen in das Markendesign einzubringen. Es ist erwiesen, dass Videos die Aufmerksamkeit des Publikums länger und intensiver binden als jedes andere Medium oder audiovisuelle Format.

Animation und Bewegung

Animationen und Bewegungen erwecken ein Design zum Leben, das sonst statisch und langweilig wäre. Beide sollten jedoch sparsam eingesetzt werden, damit Sie das nötige Feedback erhalten, um die Nutzer zu engagieren, zu informieren oder zu unterhalten.

Wenn Animationen subtil und absichtlich eingesetzt werden, können sie den Benutzern helfen, mentale Modelle davon zu entwickeln, wie ein System funktioniert und wie sie damit interagieren können.

Der Vorteil von Bewegung ist auch ihr Nachteil: Sie erregt Aufmerksamkeit. Wir sind empfindlich und neigen dazu, uns von jeder Art von Bewegung ablenken zu lassen, egal ob sie sinnvoll ist oder nicht.

Aprende a crear tu diseño de marca

1. Forschung

Jedes gute Markendesign beginnt mit Forschung. Das Markendesign sollte auf Informationen basieren, die aus der Marktforschung, der Kundenforschung und der internen Forschung stammen.

Nur wenn ein Designer die Marktlandschaft einer Marke, die einzigartigen Bedürfnisse und Herausforderungen ihrer Kunden und die Perspektiven ihrer Mitarbeiter versteht, kann er hoffen, die Grundlage für einen strategischen Ansatz für das Markendesign zu schaffen.

2. Klären Sie die Strategie

Wirksames Markendesign basiert auf einer umfassenden Markenstrategie. Dazu gehört ein klar definierter Rahmen, der die grundlegenden Elemente der Positionierung beschreibt, wie z. B. den Markenkompass, den Markenarchetyp, die Markenpersönlichkeit und andere Aspekte.

Wenn Sie den Rahmen, die Blaupause und den Fahrplan für die visuelle Identität haben , wird das Markendesign erfolgreich umgesetzt und der Erstellungsprozess wird rationalisiert.

3. Gestalten Sie Ihre Elemente

Mit den Forschungsideen und der strategischen Ausrichtung können Sie sich an die Arbeit machen und die Elemente des Markendesigns entwerfen, vom Logo und Farbschema bis hin zur Typografie und Fotografie – jedes Element sollte als integraler Bestandteil des einheitlichen ästhetischen Systems, das die visuelle Identität Ihrer Marke ausmacht, geschaffen werden.

4. Erstellen Sie Ihre Berührungspunkte

Berührungspunkte, wie die Website, Marketingmaterialien und Beschilderungen, sind die Orte, an denen die visuelle Identität Ihrer Marke durch ein Zusammenspiel von Markendesign-Elementen zum Leben erweckt wird.

Die Gestaltung der Berührungspunkte ist der letzte Schritt im Markendesign, bei dem visuelle Elemente kreativ kombiniert werden, um die Kernbotschaft der Marke strategisch zu vermitteln.

Autor

Mit einem Abschluss in Psychologie und einer Leidenschaft für Flamenco-Gitarre und Brettspiele hat mich mein beruflicher Weg tief in den komplexen Zusammenhang zwischen menschlichem Verhalten und Marketing geführt. Über die Jahre habe ich meine Fähigkeit verfeinert, Marktrends und Verbraucherreaktionen zu analysieren und zu interpretieren. Im The Color Blog verbinde ich meine psychologischen Erkenntnisse mit meiner Liebe zum Schreiben und biete einzigartige Perspektiven auf Marketing, Geschichte und die menschlichen Interaktionen, die unser digitales Zeitalter prägen.View Author posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert