Zum Inhalt springen

Unendlicher Knoten Was ist das? Geschichte und Bedeutung

El nudo infinito, su historia.

Der unendliche Knoten, auch bekannt als der ewige Knoten, ist eines der acht glücksverheißenden Symbole des Buddhismus. Diese Symbole stellen die Geschenke dar, die Buddha erhielt, als er die Erleuchtung erlangte.

Der Endlosknoten heißt so, weil er keinen Anfang und kein Ende hat. Der unendliche Knoten hat viele symbolische Bedeutungen, wird aber im Allgemeinen so interpretiert, dass er die unendliche Weisheit und das Mitgefühl des Buddha darstellt

Es symbolisiert auch Samsara, oder die endlose zyklische Existenz, die man durchläuft, bevor man Erleuchtung erlangt.

Das Symbol des endlosen Knotens ist sowohl im Jainismus als auch im Buddhismus von Bedeutung, findet sich aber auch in der keltischen und chinesischen Symbolik.

Dieses Symbol ist häufig auf tibetischen Geschäften und Gebäuden zu sehen. Es ist auch ein beliebtes Bild, das für Körperkunst, Schmuck, Grußkarten, tibetisches Kunsthandwerk, Gebetsfahnen und vieles mehr verwendet wird.

Das Symbol des Unendlichkeitsknotens geht auf die Bronzezeit – etwa 2500 v. Chr. – in Südasien zurück. Es erscheint auf Tontafeln aus der Industal-Zivilisation. Dasselbe Symbol ohne Anfang und ohne Ende findet sich auch auf einer Inschrift aus der historischen Zeit.

Es wird angenommen, dass sich der Endlosknoten aus einem alten Naga-Symbol mit einem Paar stilisierter Schlangen entwickelt hat.

Ein ähnliches Symbol des endlosen Knotens ist der keltische Knoten, der für Treue, Liebe und Freundschaft steht. Dieses Symbol gibt es schon seit dem Römischen Reich.

In China gibt es ein weiteres Symbol für einen Endlosknoten, das vermutlich seit 960 n. Chr. existiert. Er symbolisiert ein langes Leben und wird als Glücksbringer verwendet.

Der buddhistische Unendlichkeitsknoten ist ein Ornament aus ineinander verschlungenen Linien ohne Anfang und ohne Ende. Es ist ein Symbol für Buddhas unendliche Weisheit und sein Mitgefühl. Es zeigt symbolisch, wie alle Phänomene als ein geschlossener Kreislauf von Ursache und Wirkung miteinander verbunden sind, was das Konzept des Karmas ist. Das Muster, das keine Lücken aufweist, steht für Harmonie und Einfachheit.

Das verheißungsvolle Symbol des endlosen Knotens steht für die gegenseitige Abhängigkeit von religiöser Lehre und nicht-religiösen Angelegenheiten sowie für die Verbindung von Methode und Weisheit. In der buddhistischen Tradition symbolisiert er auch Samsara oder den endlosen Kreislauf von Geburt, Tod und Wiedergeburt.

Da das Symbol des endlosen Knotens keinen Anfang und kein Ende hat, steht es auch für die ewige Weisheit und das Mitgefühl des Buddha.

Der endlose Knoten wird, wie alle anderen Glückssymbole, auf verschiedene Weise verwendet. Man sieht es oft auf buddhistischen Zeremonialschals, die Kataks oder Khatas genannt werden.

Unendlichkeitsknoten im tibetischen Buddhismus

Der buddhistische Unendlichkeitsknoten ist auch als „der ewige Knoten“, „der unendliche Knoten“ oder „der glorreiche Knoten“ bekannt. Auf Tibetisch heißt es „palbeu“ und auf Sanskrit „shrivasta“.

Der unendliche Knoten hat mehrere symbolische Bedeutungen und ist eines der acht glücksverheißenden Symbole des Buddhismus. Die anderen sieben sind ein weißer Regenschirm (chatra), ein Paar Goldfische (gaurmatsya), eine wunscherfüllende Schatzvase, eine Lotusblume (padma), eine Muschelschale (sankha), eine Siegesfahne (dhvaja) und ein goldenes Rad (dharmachakra oder Rad des Gesetzes).

Die göttliche Bedeutung des Endlosen Knotens ist die Verbindung zwischen dem eigenen spirituellen Weg, der Bewegung der Zeit und dem allgegenwärtigen Buddha-Selbst. Der Ursprung dieses antiken Symbols wird in der Ikone der Schlange vermutet, die in vielen Kulturen ein Symbol der Dualität ist. Der Buddhismus beschäftigt sich viel mit der Idee der Dualität und der Suche nach einem Gleichgewicht zwischen den weiblichen und männlichen Qualitäten im Leben.

Dadurch entsteht eine ausgewogene Perspektive, die es dem Praktiker ermöglicht, schwierige Situationen loszulassen und die andere Seite von Argumenten in einem neuen Licht zu sehen. Auf diese Weise werden Anhaftung und Hass aufgegeben, was zu einem Weg führt, der der Erleuchtung näher kommt. Mit all den Drehungen und Wendungen des Knotens veranschaulicht er deutlich die Verflechtung aller Wesen auf dem Planeten

Damit ist der heilige Knoten nicht nur ein Symbol für die Dualität, sondern auch für die perfekte Darstellung der Einheit im Universum.

In seinem Kern regt der Endlosknoten zum Nachdenken über die Verbindung von Gegensätzen an.

Im Dhammapada, einem der ältesten und meistgeschätzten Bücher des Buddhismus, heißt es:

  • Bezwinge den zornigen Menschen durch Liebe.
  • Bezwinge den schlecht gelaunten Menschen mit Freundlichkeit.
  • Bezwingen Sie den Geizhals mit Großzügigkeit.
  • Besiegen Sie den Lügner mit der Wahrheit.

Aus diesem Grund findet sich der Endlosknoten überall im tibetischen Buddhismus, um uns an die Verbundenheit aller Wesen in Raum und Zeit zu erinnern.

Spirituelle Symbole sind heute bei der Wahl einer Tätowierung sehr beliebt. Ihre Schönheit und Bedeutungstiefe machen sie zu einer der ersten Wahl bei der Auswahl eines Designs für eine Tätowierung

Der Unendlichkeitsknoten kann mit anderen buddhistischen Symbolen kombiniert werden, z. B. mit der Lotusblume, der Buddha-Figur oder einem der acht Glückssymbole des tibetischen Buddhismus

Durch die Kombination mehrerer Elemente entsteht nicht nur ein einzigartiges und andersartiges Tattoo, sondern auch seine Bedeutung wird viel tiefer sein

Es ist wichtig, die Geschichte und die Bedeutung der Symbole zu kennen, die wir verwenden, sei es durch Bilder auf unserer Kleidung, Tätowierungen, Bilder im Haus oder Statuen im Garten.

Diese Symbole gehören zu sehr alten Traditionen, in denen sie in ihren Herkunftsländern sehr geachtet werden. Es versteht sich daher von selbst, dass wir ihre wahre Bedeutung lernen und verstehen müssen, damit wir sie richtig einsetzen können.

Ich glaube auch, dass dieses Wissen die eigene spirituelle Praxis in dem Sinne vertieft, dass man mit der Geschichte und der Tradition in Resonanz treten und sich der Quelle des Ursprungs nähern kann.

nv-author-image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.