Zum Inhalt springen

The Walking Dead Typografie

Tipografía de The Walking Dead utilizada en el logo de la serie.

The Walking Dead, basierend auf den gleichnamigen Comics von Robert Kirkman, Tony Moore und Charlie Adlard, ist eine postapokalyptische Serie, die 2010 erstmals ausgestrahlt wurde. Die Geschichte beginnt mit Rick Grimes, einem Polizisten, der aus dem Koma erwacht und sich in einer trostlosen Welt wiederfindet, die von Zombies oder Walkern, wie sie in der Serie genannt werden, beherrscht wird. Im Laufe der Staffeln sehen wir, wie Rick und andere Überlebende nicht nur gegen die Walker kämpfen, sondern auch gegen andere Gruppen von Menschen, die oft viel gefährlicher sind als die Zombies selbst. Die Serie beschäftigt sich mit Themen wie Überleben, Moral in Krisenzeiten und wie Angst und Verzweiflung Menschen zu extremen Handlungen treiben können.

Nun zur Typografie: Ist dir schon aufgefallen, dass die Typografie von The Walking Dead perfekt zur düsteren und trostlosen Atmosphäre der Serie passt? Die Typografie des The Walking Dead-Logos ist so unverwechselbar wie die Serie selbst. Es ist eine serifenlose Schrift mit einem rustikalen, verwitterten Look, der die Abnutzung und den Verfall der Welt der Serie widerspiegelt. Die Buchstaben sehen aus, als wären sie erodiert, als hätten sie Jahre der Vernachlässigung und Abnutzung überlebt, was die apokalyptische Atmosphäre der Serie perfekt widerspiegelt.

Das Interessante an dieser Schrift ist, wie sie sich mit der Serie weiterentwickelt. Wenn du dir die Variationen des Logos im Laufe der Staffeln ansiehst, wirst du feststellen, wie es sich auf subtile Weise verändert und die Entwicklungen und Fortschritte der Geschichte widerspiegelt. Am Anfang ist das Logo sauberer, obwohl es immer noch den abgenutzten Look hat. Im Laufe der Jahreszeiten wird es immer abgenutzter und verschlissener, was die zunehmende Verzweiflung und die schwierigen Lebensbedingungen der Figuren symbolisiert.

Diese Art der Entwicklung der Typografie ist nicht oft in Fernsehserien zu sehen und zeugt von der Sorgfalt und Liebe zum Detail, die die Macher von „The Walking Dead“ nicht nur in die Erzählung und die Entwicklung der Charaktere, sondern auch in die visuelle Präsentation der Serie gesteckt haben. Die Typografie wird zu einer Figur, die eine Geschichte ohne Worte erzählt.

Laut den Nutzern des Dafont-Forums (die sehr gut darin sind, Schriften zu identifizieren) ist die in der Serie verwendete Schriftart„Tungsten Black„, obwohl diese Schrift nicht die charakteristischen Erosionsspuren des The Walking Dead-Logos aufweist.

La tipografía de The Walking Dead, la serie de zombies.

Die von uns erwähnte Schriftart ist eine kostenpflichtige Schriftart. Wenn du sie verwenden willst, musst du also eine Lizenz dafür kaufen. Aber die Nutzer von Dafont sind sehr vielseitig und erkennen oft ähnliche Schriften. In diesem Fall haben wir die Schriftart „Dead Kansas„, die du für persönliche Projekte kostenlos herunterladen kannst (denk dran, nicht kommerziell). Was ist das Beste an dieser Alternative? Dass diese Schriftart bereits den Effekt der Abnutzung und Erosion mitbringt. Wenn du also kein Grafikdesigner bist und nur eine Schriftart suchst, die den Stil von The Walking Dead nachbildet, ist diese Schriftart die perfekte Wahl.

Wir haben einen Artikel, in dem wir Schriften beliebter Serien zusammengestellt haben, damit alle Liebhaber von Schriften und Serien die Buchstaben ihrer Lieblingsserie finden können. Wenn du den Grunge-Stil der The Walking Dead-Typografie magst, empfehlen wir dir einen Blick auf The Boys oder Peaky Blinders zu werfen.

Autor

Mit einem Abschluss in Psychologie und einer Leidenschaft für Flamenco-Gitarre und Brettspiele hat mich mein beruflicher Weg tief in den komplexen Zusammenhang zwischen menschlichem Verhalten und Marketing geführt. Über die Jahre habe ich meine Fähigkeit verfeinert, Marktrends und Verbraucherreaktionen zu analysieren und zu interpretieren. Im The Color Blog verbinde ich meine psychologischen Erkenntnisse mit meiner Liebe zum Schreiben und biete einzigartige Perspektiven auf Marketing, Geschichte und die menschlichen Interaktionen, die unser digitales Zeitalter prägen.View Author posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert